Allgemein

Riesenandrang beim Frauenflohmarkt in der Wellendorfer Turnhalle

Am Freitag, dem 14. Februar 2020, stand in Wellendorf wieder alles im Zeichen des Frauenflohmarktes des Fördervereins der Grundschule Wellendorf.

Die zu vergebenen Stände waren im Vorfeld in Rekordzeit ausgebucht. Bereits zum Standaufbau herrschte reges Treiben in und um die Wellendorfer Turnhalle, so dass die Parkplatzeinweiser alle Hände voll zu tun hatten. Zahlreiche Besucherinnen feilschten um gut erhaltene Second Hand Mode, Schuhe, Taschen und Schmuck. In den Umkleidekabinen wurde anprobiert und gegenseitig beraten. Während die einen noch stöberten, ließen sich die anderen bei kühlen Getränken eine Bratwurst in der Cafeteria schmecken und genossen den Abend mit Freundinnen.

Für Aussteller und Schnäppchenjäger verband sich das Einkaufsvergnügen mit einem guten Zweck: der Erlös aus Standgeldern und Cafeteria kommt über den Förderverein ungekürzt der Grundschule in Wellendorf zugute.

Der Vorstand freut sich bereits auf den Flohmarkt im nächsten Jahr! Der konkrete Termin wird im Herbst hier auf der Homepage des Fördervereins bekanntgegeben. Ein großes Dankeschön geht an die vielen Helferinnen und Helfer, die diesen rundherum gelungenen Abend erst möglich gemacht haben!

Protokoll der Mitgliederversammlung am Donnerstag, 24.10.2019
im Computerraum der Grundschule Wellendorf

An der Versammlung nahmen laut Teilnehmerliste 10 Mitglieder teil.

TOP 1 Begrüßung

Die Vorsitzende Christina Bröcker begrüßt die Anwesenden um 20:00 Uhr und stellt die
Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

TOP 2 Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung vom 18.10.2018

Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 18.10.2018 liegt der Mitgliederversammlung vor und wurde von
den 10 Mitgliedern öffentlich per Handzeichen genehmigt.

TOP 3 Bericht des Vorstandes, insbesondere die Berichterstattung über geförderte Projekte

Christina Bröcker berichtet über die im Zeitraum August 2018 bis Juli 2019 durchgeführten Projekte.
Sie trägt den Vorstandsbericht vor. Es gab keine Beanstandungen von den Teilnehmern.

TOP 4 Kassenbericht

Die Kassiererin Kerstin Apel berichtet über den Kassenstand zum 31.07.2019.
Der aktuelle Bericht liegt der Versammlung vor und befindet sich im Anhang.
Frau Nicole Schweer und Frau Sabine Schimmöller haben die Kassenprüfung vorgenommen. Es gab keine Beanstandungen.

TOP 5 Entlastung des Kassierers

Die Kassenprüfer empfehlen die Entlastung der Kassiererin. Die Entlastung wird einstimmig und öffentlich
per Handzeichen genehmigt.

TOP 6 Entlastung des Vorstandes

Christina Bröcker (Vorsitzende), Miriam Scholz (stellv.Vorsitzende), Kerstin Apel (Kassiererin) und Stefanie Eggemeyer (Schriftführerin)
werden von allen Mitgliedern einstimmig, öffentlich per Handzeichen entlastet.

TOP 7 Wahl des Vorstandes

Nach Ablauf der zweijährigen Amtszeit steht in diesem Jahr die Wahl des Vorstandes für die
kommenden zwei Jahre an. Auf Wunsch der Mitgliederversammlung finden die Wahlen öffentlich per
Handzeichen statt. Frau Andrea Degenhardt übernimmt die Wahlleitung. Hierüber wird einstimmig, per
Handzeichen, abgestimmt.

Ilona Harengerd, Miriam Scholz, Nicole Schweer und Stefanie Eggemeyer stellen sich zur Wahl bereit.
Im ersten Wahlgang wird Frau Miriam Scholz per Handzeichen zur stellvertretenden Vorsitzende
gewählt. Sie erhält 10 Stimmen. Frau Miriam Scholz nimmt die Wahl an. Danach wird Frau Ilona Harengerd zur 1. Vorsitzende per Handzeichen gewählt. Sie erhält ebenfalls 10 Stimmen. Frau Ilona Harengerd nimmt die Wahl an.
Im dritten Wahlgang wird der Posten der Kassiererin gewählt. Frau Nicole Schweer erhält 10 Stimmen per Handzeichen. Frau Nicole Schweer nimmt ebenfalls die Wahl an. Zum Schluss findet der vierte Wahlgang statt. Hier wird Frau Stefanie Eggemeyer per Handzeichen zur
Schriftführerin mit 10 Stimmen gewählt. Frau Stefanie Eggemeyer nimmt die Wahl an.

TOP 8 Wahl der zwei Kassenprüfer

Frau Christina Bröcker und Frau Kerstin Apel stellen sich zur Wahl der Kassenprüfer.
Beide werden per Handzeichen mit jeweils 10 Stimmen einstimmig gewählt. Beide nehmen die Wahl an.

TOP 9 Ausblick und Wünsche/Anregungen für Förderprojekte

Frau Grba berichtet über das Zirkusprojekt und bedankt sich für die Unterstützung. Derzeit laufen
Überlegungen, den Förderverein bei zukünftigen Projekten ähnlicher Art durch einen finanziellen
Beitrag der Eltern zu unterstützen.

Der Vorstand hat sich um Fördermittel des Bundesverband der Fördervereine e.V. beworben und eine
Zusage erhalten. Das Geld wird für die Anschaffung von zwei Headsets eingesetzt, die u.a. während der
Weihnachtsfeiern in der Turnhalle genutzt werden können. Den Fehlbetrag steuert der Förderverein bei.

Über das Schulprojekt für das Jahr 2020 ist noch nicht entschieden worden. Frau Grba informiert, dass
es vermutlich ein eher kleineres/kostengünstiges Projekt aus dem Unterricht heraus werden wird,
nachdem in den letzten zwei Jahren der Zauberer und der Zirkus durch den Verein finanziert wurde.
Für das Jahr 2021 ist der Zauberer bereits gebucht.

Die Kinder wünschen sich neue Spielgeräte für das Spielhaus, wie z.B. Bälle, Springseile, etc. Frau
Grba erarbeitet eine Aufstellung, was konkret benötigt wird. Die Abstimmung erfolgt in der nächsten Vorstandssitzung.
Weitere Unterstützungswünsche für Aktionen/Projekte sind z.B. Anschaffung von Büchern für die Bücherei, Sozialtraining mit Herrn Bury, Preise für Vorlese- und Geschichtenwettbewerb, Klassengeschenke zu Weihnachten, Unterstützung bei Klassenfahrten, etc.

TOP 10 Verschiedenes

Die Homepage sowie die Online Anmeldung für die Flohmärkte wurde bislang von Herrn Markus
Tiemann betreut. Er übergibt seine Aufgaben an Herrn Lars Harengerd. Wir danken Herrn Tiemann sehr
für sein Engagement in den letzten Jahren.

Die nächste Mitgliederversammlung wird am 29. Oktober 2020 stattfinden. Der Termin wird in den
Gemeindekalender aufgenommen.

Für den neuen Vorstandsflyer wird ein Foto von einer der diesjährigen Zirkusaufführungen genutzt
werden. Die Eltern der abgebildeten Kinder werden schriftlich um Erlaubnis zur Nutzung des Fotos
gebeten.

Beim Kinderflohmarkt können ausschließlich Kleiderspenden an die Kleiderstube Bad Rothenfelde
abgegeben werden.

In diesem Jahr sollen die Eltern neben dem Plätzchenteig für die Back-und Basteltage auch um eine
Spende der Plätzchendekoration (z.B. Zuckerperlen, Puderzucker und Schokolade) gebeten werden.

Die Zuckerwattemaschine soll zukünftig in der Schule gelagert werden. Frau Grba prüft die
Räumlichkeiten mit Herrn Hornig.

Derzeit wird durch die Firma Hummert alle zwei Monate Mineralwasser an die Grundschule geliefert.
Die Kosten hierfür trägt der Förderverein. In den nächsten Wochen wird sich der Vorstand um
alternative, kostengünstigere Lieferanten bemühen.
Eine Abstimmung über den zukünftigen Lieferanten erfolgt in der nächsten Vorstandssitzung.

Frau Grba bedankt sich ausdrücklich beim Vorstand für die geleistete Arbeit und die Unterstützung im
letzten Schuljahr.

Der Vorstand bedankt sich ebenfalls herzlich bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Christina
Bröcker und Kerstin Apel.

Ende der Sitzung um 21:15 Uhr.

Für das Protokoll

Ilona Harengerd Stefanie Eggemeyer
(1.Vorsitzende) (Schriftführerin)

Coronavirus-Pandemie (COVID-19) - Update

Liebe Eltern,

angesichts der Tatsache, dass die Infektionszahlen in der vergangenen Woche in Stadt und Landkreis
Osnabrück stark angestiegen sind und inzwischen weit über den Grenzwerten liegen, hat der Vorstand
des Vereins in Absprache mit der Schulleitung entschieden, die Mitgliederversammlung am kommenden
Donnerstag nicht durchzuführen.
Wir sind derzeit alle aufgerufen, die sozialen Kontakte zu reduzieren und dazu wollen auch wir
beitragen. Die Absage einer Präsenzveranstaltung erscheint uns im Moment das vernünftigste Vorgehen.
Die Mitgliederversammlung wird im Januar 2021 nachgeholt. Die entsprechende Einladung wird
rechtzeitig verschickt werden.

Wir bitten um Verständnis für dieses Vorgehen.
Viele Grüße

llona Harengerd
(1.Vorsitzende)

Stefanie Eggemeyer
(Schriftführerin)

Fallzahlen für Stadt und Landkreis Osnabrück